SEO CAMPIXX

Marcus Tober über seinen Vortrag auf der SEO Campixx bei der CAMPIXX:Week 2015

20. Januar 2015  |  Veröffentlicht von  |  Schreibe einen Kommentar

In loser Reihenfolge stellen wir die Speaker der CAMPIXX:Week 2015 vor.

Wer bist Du und was machst Du?Marcus Tober_300dpi

Marcus Tober ist nicht nur als Gründer und treibende Kraft von Searchmetrics über einschlägige SEO Kreise hinaus bekannt, sondern auch als Impulsgeber und Experte auf vielen internationalen Bühnen: Der „Big Data und Statistik-Freak“ (Tober über Tober) ist bei Kongressen,
Symposien und Think Tanks weltweit ein gefragter Gast und Keynote Speaker.

Als Marcus Tober anfing Analysesoftware zu entwickeln herrschte eine Goldgräberstimmung in der SEO-Szene; mit nur wenigen Pionieren und noch weniger Regeln. Um seine Arbeit hier auf eine neue Qualitätsstufe zu heben, entwarf Marcus Tober mehrere Tools, mit denen er diverse SEO Projekte in eine dynamische, ständig aktualisierte Datenbank überführte. Durch diesen innovativen Ansatz und sein gutes Gespür für Details wurde Marcus Tober schnell eine zentrale Figur der SEO Szene – und sein 2005 gegründetes Unternehmen wurde schnell zum Marktführer für SEO Analysesoftware.

Als Entrepreneur gründete Marcus Tober neben Searchmetrics mit der Ecards and More GmbH zusätzlich eines der größten Online-Grußkarten-Unternehmen, mit bis zu 180.000 unique visitors pro Tag und bis zu 30 Millionen Page Impressions. Als eines der erfolgreichsten Unternehmen in diesem Markt, übernahm Rocket Internet das Unternehmen im Jahr 2008 mehrheitlich. Einer der Erfolgsgründe: auf hochwertigen Daten basierende, umfassende analytische Suchmaschinenoptimierung und ein herausragendes Produkt. Als Gründer und CTO von Searchmetrics sorgt Marcus Tober dafür, diesen Anspruch im Unternehmen aktiv umzusetzen und in Markt antreibende, innovative Lösungen umzuwandeln – für sein eigenes Unternehmen sowie vor allem für die vielen Kunden weltweit, die Searchmetrics jeden Tag erfolgreich einsetzen.

„Ich war noch nie ein ‚Me-too-Typ’. Ich gebe neuer Technologie immer eine Chance, auch wenn es noch knirscht. Mein Ziel mit Searchmetrics ist – ganz einfach – in allen Bereichen absolut herausragend zu sein: In der Software, im Team, in der Motivation – und in unserer Einstellung.“

Wie ist der Titel Deines Vortrages oder Workshops?

Entitäten & user-zentrierte Topics
Die Zukunft der Suche

Wie würdest Du den Vortrag oder Workshop beschreiben?

Die Jahre 2013 und 2014 waren voll von Veränderungen und Anpassungen des Google-Algorithmus, vor allem hinsichtlich User-Verhalten und Content-Relevanz. Die meisten dieser Änderungen waren Qualitäts-Updates – und mit etwa Hummingbird und Panda 4 hat Google erneut bewiesen, dass die “Future of Search” nicht auf simplem Linkbuilding oder darauf basiert, einzelne Landingpages auf individuelle Keywords zu optimieren.

Suchmaschinen haben sich stark weiterentwickelt und ein neues Level erreicht in ihrer Fähigkeit, sowohl Webseiten und Inhalte als auch Suchanfragen zu bewerten und zu kategorisieren. Qualitativer Content – sprich: Inhalte, die relevant und nützlich für den User ist – leitet sich, wie natürliche Sprache als dessen Ursprung aus Konzepten, Entitäten und Topics/Themen ab – und nicht aus einzelnen Keywords.

In dieser Session werde ich die Evolution der Suche an aktuellen und historischen Daten thematisieren. Diese Analyse ist einzigartig und basiert auf der immensen historischen Searchmetrics Datenbank. Mit vielen, auch internationalen Untersuchungen aus den letzten Jahren werden Teilnehmer wertvolle Informationen darüber mitnehmen, was „state-of-the-art“ in der Suche ist und was nicht.

Aus welchem Blickwinkel wirst Du das Thema beleuchten?

Searchmetrics ist ja ein für seine Datenvielfalt und vor allem für die enorme Datentiefe bekannt – und auch ich war ja schon immer ein Big-Data- und Statistik-Typ. Entwicklungen lassen sich einfach sehr gut analysieren, wenn man sie in einen historischen Zusammenhang stellt, Daten über einen längeren Zeitraum beobachtet und darüber hinaus eine möglichst große, repräsentative Datenmenge betrachtet. So werden wir uns auch diesem komplexen Thema primär von einem datengetriebenen Ansatz her nähern, dabei aber andere Sichtweisen natürlich miteinbeziehen, um schließlich fundierte Aussagen über aktuelle und auch zukünftige Entwicklungen rund um Search, Suchmaschinen und Content Marketing treffen zu können.

Für welche Teilnehmer ist der Besuch Deines Vortrages oder Workshops besonders geeignet und wer sollte sich lieber woanders rein setzen?

Für alle Besucher die am Puls der Suchmaschinen-Entwicklung und des Content Marketings bleiben wollen – ebenso für jene, die anhand neuester Daten von Searchmetrics Einblicke in umfangreiche Studien und Analysen zum Thema gewinnen wollen.

Kategorie:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>